Was hier so los ist…

Was hier so los ist…

Hallo!

Tja, jetzt habt ihr nach so viel Näherei schon eine Weile nichts von mir gehört. Das liegt aber einfach daran, dass ich kaum genäht habe in den letzten Tagen. Ich hab zwar ein paar neue Stöffchen vom schwedischen Möbelhaus, aber nichts besonders spannendes, sondern nur Basis-unifarbene Dinger. Jetzt wollte mir die letzten Tage einfach nichts einfallen, was ich nähen könnte und ich hatte keine Lust auf eines meiner noch auf Verwirklichung wartenden Projekte. Also, was mach ich? Ich bin weiter unkreativ 😉 Das einzige, dass ich zustande gebracht habe, das mit nähen zusammen hängt, war, dass ich mein Zimmer und somit auch meinen Nähkram aufgeräumt habe. Aber das ist ja nun auch nicht besonders spannend.

Ihr seht also, es gibt nicht so viel zu berichten. Meine Namnesbänder sind gestern verschickt worden, ich hoffe, die kommen heute noch an. Denn ab morgen bin ich erstmal weg. Ich fliege nach Saarbrücen (endlich), um meinen Freund wiederzusehen und Leander muss zuhause bleiben 😉 Das heißt, ich bin mindestens zwei Wochen hier weg 😦 Ich werde das ganz schön vermissen, das Nähen, das Bloggen usw. Erstaunlich, wie sehr einem sowas hilft, wenn man sich von etwas ablenken will 😉

Falls sich nicht ergibt, dass die Uni in Saarbrücken mich doch noch nimmt, dann bin ich in 2 Wochen wieder da. Falls sie es doch tut, dann bin ich wohl erstmal eine Weile länger weg, aber dann gebe ich euch noch Bescheid. Ich hoffe, ihr verliert in dieser Zeit nicht das Interesse an meinem Blog und schaut auch in 2 Wochen nochmal rein.

Ich wünsche euch eine schöne Zeit,

eure Clara (:

Das hässliche Häslein

Das hässliche Häslein

Julenka hatte sich einen kleinen Hasen im Stil der Eulen gewünscht. Ich habe es eine Zeit vor mir hergeschoben, weil ich dafür ein neues Schnittmuster entwerfen musste. Nun ja, nach jetzt 2,5 Tagen arbeiten, ist das „Häschen“ fertig.

Ich bin aber einfach nicht zufrieden, das Schnittmuster war eigentlich ganz gut, aber irgendwie haperte es an der Umsetzung. Ich kann nicht einmal genau sagen, was dort falsch gelaufen ist… Aber naja. Seht selbst:

Es ist krumm und schief und … naja.. hässlich eben 😀

Aber es hat einen Vorteil:
Julenka ist glücklich. Immer wenn man das Häschen ansieht, dann merkt man, dass es noch etwas gibt, dem es noch schlechter geht als einem selbst. Und außerdem ist es laut ihr nicht „hässlich verkrüppelt sondern niedlich verkrüppelt!“ Na wenn das so ist. 😉

Übrigens ist heute von der Humboldt Uni hier in Berlin eine Zusage gekommen, also bin auch ich nicht mehr ganz so unglücklich 😉

In dem Sinne,

liebe Grüße,

Clara (:

Und die dritte Eule.. ;)

Und die dritte Eule.. ;)

Hallo ihr!

Wie angekündigt habe ich ja am Wochenende auch schon eine dritte Eule genäht. Diese ist für eine Freundin, die eher rockig ist. Also sollte es eine Rock-Eule sein 😉 Die Farbwünsche lagen bei schwarz und rot.

Gesagt, getan! Ich suchte einen schwarzen Stoff raus (mal wieder ein altes Shirt, wird Zeit, dass ich mir mal „echten“ schwarzen Stoff hole…), roten Satin und… eine Spitze 😉 Herausgekommen ist diese kleine Schönheit mit Namen Viktoria:

Die Flügel sind mit der Spitze gemacht, die ich nur auf einer Seite festgenäht habe. Dadurch sehen die Flügel gleich etwas plastischer aus und so, als wolle die Rocker-Eule los fliegen 🙂

Weil es zu besagter Freundin so gut passt, hat die sexy Eule auch noch ein Strumpfband bekommen 😀

Sehr niedlich fand ich auch, wie die drei Eulen da auf unserer Fensterbank saßen, das hatte irgendwie was 😀

Süß nicht? Hach, die sind so wundervoll zu nähen 🙂 Freue mich auf weitere Aufträge 😉

Liebe Grüße,

Clara 😀

Welche Labels?

Welche Labels?

Hallo meine Lieben!

Mich hat die Frage mit den Labels nicht mehr los gelassen und ich bin nun völlig versessen darauf, welche zu bestellen… Also habe ich mir mal die Mühe gemacht und bin bei dem einen oder anderen Hersteller mal stöbern gegangen. Die vielversprechendsten sind namensbaender.de und Dortex. Bei beiden gibt es die Möglichkeit, entweder gewebte Bänder oder bedruckte Satinbänder zu bekommen. Ich habe dann ein bisschen rumprobiert und bin nun völlig überfordert, weil es dort so viele Möglichkeiten gibt.. Jetzt seid ihr gefragt. Wie ihr wisst, sollen sie vor allem für Kleinigkeiten, Taschen, Kissen, später vielleicht einmal Kleidung, sein. Der Text ist recht fix, mit dem bin ich soweit zufrieden. Der Preis, der drüber steht gilt für jeweils 50 Etiketten. Das ist natürlich auch zu bedenken 😉

Hier die Beispiele für namensbaender.de:

Die einzelnen Symbole sind frei kombinierbar, bei den Satinbändern gibt es nur die weiße Bandfarbe und die drei Schriftfarben, bei den Webbändern gibt es wesentlich mehr Auswahl.

Hier dann die für Dortex:

Die Satinbänder bei Dortex sind individuell, also mit Bilddatei zum Hochladen. Da wäre eine Möglichkeit, sich ein Logo zu erstellen (erstellen zu lassen… ;)) und dieses dann zu benutzen. Das kostet für 50 Bänder dann 24,95€.

Jetzt brauche ich eure Hilfe. Welche findet ihr besonders schön, was sagt euch spontan zu, was findet ihr geht gar nicht? HILFE!! 😀

Liebe Grüße :*

 

Eulenparade Teil 2

Eulenparade Teil 2

Meine Eule fand recht große Begeisterung bei meinen Freunden, also habe ich heute gleich 2 weitere nähen dürfen 🙂 Eine habe ich schon überreicht an Basti, der ja sowieso immer hier ist. Er hatte sich den Stoff auch gleich selbst ausgesucht („Es soll schwarz und flauschig sein!!“) 🙂

Hier also ist Coco 🙂

Die Flügel sind aus einem ganz flauschigen Teddystoff (leider hatte ich da nur einen Rest noch von) und der schwarze Stoff war mal ein T-Shirt von mir 😉

Im Hintergrund seht ihr auch schon die zweite Eule, die darf ich euch aber erst am Dienstag zeigen 🙂

Das Nähen dieser Eulen macht unglaublichen Spaß und ich brauche nur ca. 2,5 Stunden für alles. Ich habe richtig Lust noch ein paar davon zu nähen und die Idee eines Flohmarktverkaufs spukt auch schon in meinem Kopf rum. Nur vorher will ich auf jeden Fall eigene Labels haben, habe aber noch nicht den richtigen Anbieter gefunden… Habt ihr sowas? Wo habt ihr die her? Und was genau drauf soll, weiß ich auch noch nicht 😉

Naja, ich denke da mal weiter drüber nach.

Bis spätestens Dienstag,

eure Clara (: