Marthaliebe

Marthaliebe

Martha.. Das neueste Schnittmuster von Das Milchmonster.. Ich liebe sie!!!

Das ist ein unglaublich toller Schnitt, er ist so vielseitig, so toll erklärt, so liebevoll gemacht! So sehr, dass ich es mir nicht nehmen konnte, gleich 2 Marthas innerhalb  von 2 Tagen zu nähen 😉 Heute sind wir dann zum Fotos machen raus gegangen – bei immer noch gleichbleibend wunderschönem Wetter 😉

Martha Nummer eins: Lässige, kurze Variante, lange Puffärmel, die gerafft werden können, (versaute) Brustfalten, Rundhalsausschnitt. Dazu trage ich eine selbstgenähte Hose von vor Ewigkeiten, die ich euch immer vorenthalten hatte 😉

5

1

3

6

2

4

Martha Nummer zwei: Lange, ebenfalls lässige Variante, kurze Puffärmel mit Bündchen, bessere Brustfalten, Rundhalsauschnitt mit Beleg und zwei Abnähern:

7  8

9# 10

Ich finde sie wunderschön, auch wenn die erste sicherlich noch „Anfängerfehler“ beinhaltet. Aber dafür ist sie ja auch die erste 😉 Ich mag sie sogar so sehr, dass ich heute noch Stoff kaufen war und gleich an meine dritte Martha gehe – diesmal mit Kragen 😉 Und da sie meiner Schwester ebenfalls gefällt, bekommt sie von mir eine zu ihrem heutigen Geburtstag – da müssen wir nur noch Stoff raussuchen 🙂 Meine Mitbewohnerin habe ich auch schon angesteckt – wir sind alle einer Marthaliebe zum Opfer gefallen ♥

Danke Toni, für diesen wunderwundervollen Schnitt. Ich werde noch viel Freude mit ihm haben!

Mit meinen Marthas wandere ich noch schnell zum Creadienstag und schau gleich mal, was die anderen Mädels heute so getrieben haben 🙂

Bis bald,

eure Clara (:

Advertisements

11 Gedanken zu “Marthaliebe

  1. huhu 🙂 die martha sieht wirklich gut aus! vor allem die 2.! steht dir sehr gut. ich habe mich ja noch immer nicht über gewand getraut *seufts* ich fürchte bei mir dauert das noch eine ganze weile 😀 aber einstweilen schau ich bei dir einfach ganz begeistert mit! 🙂
    lg elisabeth

    1. Trau dich einfach, das ist wirklich nicht schwer! Und bei dem, was du sonst so zauberst, schaffst du das sicherlich auch. Ich glaub an dich 🙂
      LG Clara 🙂

  2. Deine Martha’s sehen super aus.
    Die zweite gefällt mir sogar noch besser. Richtig Klasse auch schöne Stoffe hast du da verwendet. Klaaaassseeee.
    Liebe Grüße, Andrea

  3. Hallo!
    Deine Marthas sind toll. Ich überlege auch hin und her.
    Darf ich mal ganz unverschämt fragen, welche Größe Du (genäht) hast?
    Ich hab so etwa 44/46, vor allem dank Oberweite …
    LG
    Andrea

    1. Hallo Andrea 😉
      Danke für die Blumen 🙂 Ich kann dir nur raten: Tu es!

      Ich nähe immer die 44, dann die „lässige“ Variante. Ich könnte sicher noch eine Größe kleiner, mag es aber vor allem wegen dem Sweat so ganz gern. Wenn ich sie aus normalem Jersey nähe, dann eine kleiner.
      In der Anleitung ist aber gut beschrieben, wie man am Besten seine Größe auswählt, aber ich habe jetzt die meisten, die nicht für mich waren, einfach nach Kaufgröße genäht, da bin ich bis jetzt ganz gut mit gefahren.

      Ich wünsche dir viel Spaß beim nähen 🙂
      Alles Liebe,
      Clara (:

  4. Liebe Clara,

    durch Zufall bin ich über deine Seite gestolpert. Deine Marthas sind der Hammer. Wollte heute auch eine nähen, bin mir aber mit der Größe so unschlüssig. Nach dem Shirt auflegen, hätte mir nicht mal ne 48 gepasst. Bin schon den ganzen Tag deprimiert. Hab gelesen, dass du ne lässige 44 genäht hast. Das ermutigt mich. Hab in etwa die gleiche Figur. Traue mich aber trotzdem nicht so richtig. Darf ich fragen, ob du die Martha entsprechend deiner sonstigen Größe genäht hast oder hast du sie größer genäht?

    Ganz liebe Grüße

    Julia

    1. Liebe Julia,

      ich hätte nach Shirt auflegen n
      knapp in ne 46 gepasst, da ich sonst ne 42 trage, erschien mir das reichlich unwahrscheinlich. Da hanhab ich dann einfach die Größe Dazwischen genommen. Versuch es doch einfach, der Shirttest ist arg unzuverlässig. Es kommt ja auch immer drauf an, wie weit das Shirt dass du drauflegst ist! Berichte doch, ob es geklappt hat 🙂

      Alles Liebe,
      Clara

      1. Ungefähr so ging es mir. In Jeans trage ich ne 42 und in Shirts eher ne 42/44. Kommt immer drauf an, wie sie ausfallen. Das Shirt, was ich draufgelegt habe, ist ziemlich gemütlich gewesen, also eher breiter. Du hast mir echt Mut gemacht, dass ich meine Martha in 44 nähen kann. Bin so glücklich, dass ich heute dein Bild gefunden habe. Ich werde berichten.

        Ganz lieben Dank!

        Julia

  5. Liebe Clara,

    nochmals vielen Dank für deine Unterstützung bei der Größenauswahl. 🙂 Ich habe gestern meine Martha in Größe 44 genäht. Sie passt einfach wunderbar und ich liebe sie. Deine tollen Bilder haben sehr viel dazu beigetragen, dass ich auch endlich angefangen habe. 🙂

    Viele liebe Grüße

    Julia

  6. Die Bilder habe ich in Facebook in der geschlossenen Gruppe „we ❤ Martha" eingestellt. Schau doch mal vorbei. Würde mich sehr freuen. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s