Männer…

Männer…

Tja meine Lieben, die stressige Lernphase ist vorbei und leider auch das Sew-Along. Über die erste Runde habe ich es nicht hinaus geschafft, dabei hatte ich mir das ganz fest vorgenommen! Allerdings saß ich dann vor meinem Stoffregal und mir wollte einfach nichts passendes zum Yumi Top einfallen, das dran gewesen wäre. Da habe ich es dann lieber gleich gelassen.

Dafür bekommt ihr heute etwas neues, spannendes von mir: Ich habe mich an Männerkleidung versucht 😉 Viele Näherinnen werden wohl irgendwann an den Punkt kommen, für ihren Liebsten etwas nähen zu wollen, manche fordern es sogar ein – so wie meiner. Immer wieder hat er gefragt, wann er denn mal was von mir genäht bekommt, wenn schon alle anderen mit Nähkram eingedeckt werden. Nachdem ich dann die Serie „Great British Sewing Bee“ (Achtung Näher: Suchtgefahr 😉 ) gesehen habe, in der in einer Folge auch ein Herrenhemd genäht wird, habe ich beschlossen, dass ich das auch kann (Selbstmanipulation und so 😀 ). Also, lange Rede, kurzer Sinn: Ich habe meinem Liebsten zum Geburtstag ein Hemd geschenkt.

1

4

2

3

Den Stoff hat er sich selbst am Maybachufer ausgesucht.

Genäht habe ich daran eine ganze Weile. Ich habe an einem frühen Nachmittag bis in den Abend angefangen und am nächsten Tag noch vom Vormittag bis in den späten Nachmittag genäht. Ich habe mir aber auch sehr viel Zeit gelassen, jeden Schritt sehr genau durchdacht und versucht so ordentlich zu nähen wie noch nie vorher (da sehr viele sichtbare Nähte mit kontrastfarbenem Garn dabei waren).

5

Aber ich finde, das Ergebnis kann sich sehen lassen! Martin ist jedenfalls zufrieden und zeigt jedem mit Stolz mein Label.

Genäht ist das ganze nach einem McCalls Schnittmuster (6044), ich habe es auf der englischen Website heruntergeladen, da ich nur wenige Tage Zeit dafür hatte und nicht auf einen Versand warten konnte. Aber – oh Wunder – ich kam sogar mit der englischen Anleitung zurecht. Wohl auch ein Verdienst von Great British Sewing Bee 😉

Also liebe Näh-Mädels: Ich kann euch nur ermutigen euch auch einmal an einem Hemd zu versuchen, vergleichsweise einfach bei sauberem Arbeiten und einen glücklichen Herrn hat man hinterher auch. 🙂 Mein letztes wird es nicht gewesen sein. Das nächste mal gibt es das Ganze an der Hüfte aber eine Nummer größer, mit vernünftigen Knopflöchern (Gott was hab ich gekämpft) und gebügelt wirds dann auch fürs Foto nochmal 😀

Bis bald,

eure Clara (:

Advertisements

3 Gedanken zu “Männer…

  1. Super! SIeht echt klasse aus! 🙂 DIe Mühe hat sich gelohnt. Da hat er sicher lange Freude dran!
    Und DU auch, wenn Du ihn siehst!

    Liebe Grüße, Leela

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s