Kuschelpulli zum MeMadeMittwoch

Kuschelpulli zum MeMadeMittwoch

Da bin ich schon wieder 🙂 Danke für die Kommentare und Reaktionen zu meinem neuen Nähzimmer 😀 Es freut mich, dass es euch so gut gefällt wie mir 🙂

Heute zeige ich euch einen Kuschelpulli nach dem Schnittmuster Riley von Pattydoo. Ich habe schon den einen oder anderen Riley genäht und auch dieses Jahr musste wieder einer her. Diesmal aus einem der kuscheligsten Stoffe, die ich je vernäht habe 🙂

dsc05241

Der Pulli ist aus einem tollen Alpenfleece vom Stoffmarkt Holland, kombiniert mit dunkelrotem Bündchen aus meinem Bestand. Ich habe den Schnitt ein wenig verlängert (etwa 5-10cm), damit ich es auch wirklich warm habe.

fotorcreated1

Im inneren der Kapuze sieht man, wie toll flauschig der Stoff ist. Ich habe hier einfach die linke Stoffseite zum füttern genommen.

dsc05254

fotorcreated2

Vorn auf meinem Pulli ist eine stilisierte Eule, passend zum Herbst, die Plotterdatei dazu ist selbsterstellt. Ich dachte mir zu dem flauschigen Pulli muss ich auch flauschige Folie nehmen, deswegen ist die Eule aus Flockfolie geschnitten und aufgebügelt.

fotorcreated3

Die Fotos sind übrigens im Naturschutzgebiet „Niedermoorwiesen am Tegeler Fließ“ entstanden. Wir wollten dem städtischen Treiben ein wenig entfliehen und haben dort einen wundervollen Waldspaziergang gemacht. Mitten auf unserem Weg tauchte plötzlich ein toller verwinkelter Baum auf, an den jemand eine Schaukel gehängt hatte – der perfekte Ort für unser „Shooting“ 😉 Die Fotos hat diesmal der Liebste gemacht, Stativ und Selbstauslöser durften zuhause bleiben 🙂

Meinen neuen Lieblingspulli verlinke ich nun noch beim MeMadeMittwoch – lang her, dass ich das zuletzt machen konnte 🙂

Alles Liebe,

Clara (:

 

Advertisements
Martha No. 4 :)

Martha No. 4 :)

Hallo ihr lieben,

bevor wir uns gleich auf den Weg zurück nach Saarbrücken machen (es ist einfach zu früh für mich…), möchte ich euch zum MeMadeMittwoch wieder eine Martha zeigen – diesmal eine für mich 🙂

Die Fotos sind in den Schlossberghöhlen und der darüber liegenden Ruine des Schlosses Homburg entstanden – wir hatten einen schönen Tag und viel Spaß 🙂 Ich hoffe, ihr habt das jetzt auch!

1

2

3

So eine hübsche Gegend 🙂4

Treppen ohne Ende…5

Torbögen in groß…9

…und klein (:6

Wir waren nicht die einzigen, die die Kulisse schön fanden 😉7

8

10

Und ganz schick, mit Helm! 😉

Und, wie gefällt euch diese Martha? Sie ist aus einem ganz weichen, aber etwas dickeren Stoff vom Maybachufermarkt genäht, im Kragen ist Baumwolle 🙂 Ich finde sie wunderschön, sie ist inzwischen zu meinem Lieblingsoberteil geworden 🙂 Ich muss mehr von diesem Stoff haben! Und dann noch ganz viele Herbstmarthas nähen 🙂

Ach, und das Glöckchen war die Idee meines Liebsten – irgendwie mag er Glöckchen 😀

Liebste Grüße, ich fahr jetzt zum Bahnhof,

eure Clara (: