Wenn immer alles laufen würde, wie geplant…

Wenn immer alles laufen würde, wie geplant…

…dann wäre ich heute schon wesentlich eher mit dem Lernen für die Klausur fertig gewesen und hätte euch pünktlich zum Creadienstag mein fertiges Projekt zeigen können.

…dann wäre ich auch schneller mit besagtem Projekt fertig geworden, denn leider wollte meine Maschine erst nach 20 Minuten ein passables Knopfloch nähen.

…dann wäre ich schon längst im Bett und würde von ganz viel Mathe träumen 😉 Aber so schlaf ich morgen einfach etwas länger, die Klausur ist ja erst mittags (Daumendrücken erwünscht! :))

Aber da ja nichts so lief, wie geplant, zeige ich euch erst jetzt das doch noch fertig gewordene Projekt (genug um den heißen Brei geredet): Eine Sommermütze mit Nackenschutz für mein Lieblingsmäuschen – passend zum bereits gezeigten Sommerkleidchen 🙂 Damit sind tatsächlich auch die letzten Reste dieser beiden niedlichen Stoffe verbraucht. Danke nochmal an Eva, du hast ein Sommeroutfit gerettet 🙂 (Schlechte Fotos und so ignorieren, dafür ist es zu spät ;))

3

Der Schnitt ist ein Freebook von Schnabelina: Schnabelinas Sommerhut 🙂 Das Ganze hat ganz gut funktioniert, allerdings hat es (wie auch schon beim Kleidchen) länger gedauert als erwartet. Das Tolle an diesem Hut ist, dass ich ihn eine Nummer größer als gebraucht genäht habe und er mit den Bändern hinten gerafft werden kann – so passt er auch noch nächsten Sommer 🙂

2

Oben habe ich einen Kam-Snap mit Stoff bezogen und ihn einfach in die Mitte gesetzt. Dann verschwinden die nicht hunderprozentig passenden Nähte gut 😉

4

Aber ich muss sagen, ich finde, die Mühen haben sich gelohnt. Mal sehen, wie das Mäuschen in der Kombi aussieht 🙂 Freu mich sehr drauf, das zu sehen!

1

Ich hoffe, er gefällt meiner Schwester und auch dem Mäuschen natürlich!

Gute Nacht erstmal,

eure Clara (:

PS: Wenn alles so läuft, wie geplant, zeig ich euch morgen noch was… 🙂

Yaantje zum Creadienstag

Yaantje zum Creadienstag

Hier läuft zwar eine ganze Menge, aber nichts ist soweit, dass ich es euch schon zeigen könnte 😉

Deswegen gibt es heute zum Creadienstag eine schon vor einer Weile entstandene Yaantje, die eine Freundin meiner Schwester „bestellt“ hatte 🙂 Getragen wird sie auf den Bildern von der süßesten Nichte der Welt ♥

mütze 2

mütze

Es ist wieder eine Wendemütze, allerdings ist diesmal das Hinterkopfteil in Kontrastfarbe zum Kopfteil 🙂

Die Empfängerin der Mütze hat sie schon abgeholt und sie für sehr gut befunden (:

Ich freue mich, dass sie gut angekommen ist, meine Schwester selbst hat auch noch eine bestellt 😉 Diese Mützen sind wirklich toll! Danke nochmal an Silke für dieses wundervolle Ebook 🙂

Eure Clara (:

Probenähen Yaantje

Probenähen Yaantje

Die liebe Silke von Frutzelei hat mich gebeten für ihr neues Ebook am Probenähen teilzunehmen. Dem Wunsch bin ich natürlich wahnsinnig gern nachgekommen!

Genäht wurde Yaantje, eine wundervoll niedliche kleine Mütze für Kinder bis etwa 4 Jahre. Ich habe gleich 3 genäht, weil die so niedlich sind, 2 für meine Lieblingsnichte und eine für die neugeborene Nichte eines guten Freundes. Das Ebook lässt sich super einfach und schnell nähen und ist sicher auch etwas für Anfänger. Zu erwerben gibt es das ab sofort hier!

Aber zeigen möchte ich euch meine Schätze natürlich auch noch:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ich finde die sind wirklich niedlich und einfach mal was anderes! Silke freut sich sicher auch über weitere von euch, die das Mützchen Yaantje nähen möchten! 🙂 Danke, dass ich beim Probenähen dabei sein durfte, Silke!

Viel Spaß dabei,

eure Clara (: