Sie ist blau!

Sie ist blau!

Martin hat den Anfang gemacht und hat meine Nähkiste gestaltet. Ihm gehörten, nachdem er Linda davon überzeugt hat, die beiden oberen Klappen. Und das war gut so, so wirkt es immerhin oben relativ einheitlich 🙂 Auf jeden Fall gefällt es mir richtig gut, aber entscheidet selbst:

Das süße Ding auf der zweiten Hälfte ist ein kleiner silberner Gecko, der meine Kiste beschützen soll:

Hier noch ein paar Bilder davon, wie Martin fleißig-konzentriert vor sich hin gearbeitet hat:

Nachdem der Anfang ja nun schon echt schön geworden ist, bin ich gespannt, was die anderen so treiben, sobald sie meine Kiste in die Finger bekommen 😉 Bei vielen weiß ich ja nicht einmal, was sie vorhaben, hab also irgendwie keinen Einfluss darauf. Beunruhigend…. 😛

Ich hatte auch schon ein paar „Knaufe“ für die Kiste besorgt, allerdings sind die Schrauben da so dick, dass sie nicht durch die Löcher passen. Muss ch wohl noch mal los und was anderes besorgen.

Bald komme ich auch wieder dazu, wieder zu nähen, nur ein wenig Geduld noch 🙂 Am 16. fliegt Martin wieder, ab da hab ich Zeit 😀

Liebe Grüße, bis dahin,

eure Clara (:

Advertisements
Nähkiste gestalten – Wer will?

Nähkiste gestalten – Wer will?

Dank Tobis wunderbarem Einfall, meine Nähkiste von meinen Freunden gestalten zu lassen, sodass jeder einen Teil der Kiste bekommt, den er frei gestalten kann, brauche ich mir nun keine Gedanken mehr darum zu machen, wie sie aussehen soll. Es sind insgesamt 15 Teile, die gestaltet werden wollen 😀 Jeder von euch, der die Möglichkeit hat, kann sie mit gestalten. Der Henkel dient dann als „Unterschriftensammler“ auf dem dürft ihr euch also auch noch verewigen. Dementsprechend suche ich 14 oder 7 Leute, die bereit sind hier ein wenig dran rum zu basteln.

2 „Freiwillige“ habe ich schon gefunden – Meine Mitbewohnerin und mein Freund machen die beiden oberen Klappen. Ansonsten ist noch alles frei 😉

Wer gerne mithelfen möchte, etwas unvergessliches zu haben, der kann einfach einen Kommentar hinterlassen oder mir über Facebook oder sonstwie eine Nachricht zukommen lassen ^^ Freue mich drauf!

Hier nochmal ein Bild des zu gestaltenden Objektes: 

Geschenke!!

Geschenke!!

Ich habe Geschenke bekommen 🙂 Dabei waren ein kleines Näh-Bügeleisen zum Säume umnähen von Basti und von meiner Oma (Namensgeberin auch von Luzi) eine klasse Nähkiste.

Ich wollte damit mal kurz angeben, also hier das Bügeleisen:

Es ist klein, wird so heiß, wie ich es brauche und ist zum Säume umnähen einfach perfekt (: Danke nochmal Basti!  ♥

Und dann hat mir der Freund meiner Mutter heute einen Nähkasten mitgebracht, den ich von meiner Oma bekommen habe 🙂 Ein 500 km Lieferdienst 😀

Der Kasten ist vermutlich mindestens so alt wie Luzi, aber das stört mich kein bisschen. Als ich ihn bekommen habe, sah er so aus:

Auch ein paar Kleinigkeiten waren darin, einige Unterfadenrollen, ein paar Nähmaschinennadeln (Universalnadeln, eine Zwillingsnadel), ein NäMa-Fuß, den ich auch noch nicht hatte und Overlockfadenrollen (die mir nicht viel bringen, bis ich eine Overlockmaschine habe, weil die für meine Luzi zu groß sind).

Nach einigem Basteln, putzen, Knöpfe golden ansprühen, einräumen sieht der Kasten nun so aus:

 

    

Da ist nun all mein Nähzeug drin, nur die Stoffe sind ausgelagert in einer anderen Kiste ^^ Beim ersten der kleinen Bilder sieht man ganz gut, dass ich mir eine kleine Unterteilung, provisorisch erstmal aus golden angesprühter Pappe, gebastelt habe. Die muss ich mir dann beizeiten nochmal aus Holz oder so nachbauen, damit das hier vernünftiger aussieht 🙂 Vielleicht bastele ich dann auch noch eine Unterteilung für die untere Etage ^.^

Wie euch vielleicht aufgefallen ist, sieht der Kasten nicht besonders schön mehr aus. Er hat so einige Lackkratzer, Farbe ist stellenweise abgeblättert und so weiter. Ich würde ihn ganz gerne ein bisschen umgestalten…

Nun die Frage an euch: Was soll ich mit der Kiste machen? Wie soll ich sie umgestalten?

Ideen sind bisher:

  • Sie einfach so zu lassen und lediglich mit Klaarlack zu überstreichen, dass sie glänzt
  • Sie in verrückten bunten, verschiedenen Farben zu lackieren
  • Sie in einer Farbe grundieren und mit Serviettentechnik zu verzieren

Was meint ihr? Weitere Ideen? Freue mich auf alle Vorschläge!

Bis hierhin erstmal,

LG Clara.