Ebookreaderhüllen mit SnapPap

Ebookreaderhüllen mit SnapPap

Hallo meine Lieben,

meine Mutti hat letzte Woche ihren Geburtstag gefeiert und wir haben als Kids zusammengeworfen und ihr einen Ebookreader geschenkt. Dafür musste dann natürlich eine passende Hülle her 🙂 Weil das nähen so viel Spaß machte und mein Kindle auch eine neue Hülle brauchte, hab ich gleich zwei genäht 😉

20170619_181601

Ich habe mich an dieser Anleitung orientiert, allerdings die Maße angepasst an den Kindle Paperwhite. Verwendet habe ich Webware aus meinem Bestand und ein wenig SnapPap. Die blaue Hülle wird mit einem Klettverschluss verschlossen, die rosane mit einem Gummi, dass um den Knopf gelegt wird.

20170619_181646

Die Rückseiten sind wie in der Anleitung beschrieben chaotisch mit Linien versehen, das hat mir sehr gut gefallen. Das greife ich bestimmt wieder auf 🙂

20170619_181612

Ich hab meiner Mutti übrigens die Wahl gelassen, welchen sie behalten mag und sie hat sich für den blauen entschieden. Ich nehme nun also immer ein paar Blümchen mit 😉 Die Plotterdateien sind übrigens mal wieder von kleine göhre. Sind die nicht wunderbar? Ich habe hier gemixt mit Flex und Flockfolie gearbeitet.

20170619_181722.jpg

Ich spring jetzt noch fix zum Creadienstag und such mir mal ein neues Projekt.. 😉

Alles Liebe,

Clara (:

Advertisements
Yin & Yang-Tasche

Yin & Yang-Tasche

Da bin ich wieder meine Lieben 🙂

Ich hatte ja versprochen, ein paar neue alte Sachen zu zeigen, die schon längst fotografiert, aber eben noch nicht gezeigt waren.

Den Anfang macht eine Tasche, deren Anleitung ich durch Zufall auf Pinterest gesehen hab, während ich eigentlich etwas anderes suchte.. 😀 So funktioniert das ja immer mit Pinterest 😉 Hier findet ihr die Anleitung, die es leider nur in Englisch gibt.

DSC05965

Das coole an der Tasche ist, dass sie sich selbst verschließt, sobald man sie am Henkel hochnimmt. Das ist definitiv das besondere an diesem Schnitt.

Ich habe hier erstmals SnapPap verwendet, in ungewaschenem Zustand. Die Optik find ich schon ziemlich cool, da es so ja wirklich ein wenig wie Pappe aussieht. Das mag ich!

DSC06022

Kombiniert habe ich einen schlichten blauen Baumwollstoff. Am Ende war mir das Ganze aber doch zu schlicht, sodass ich einen Plott hinzugefügt habe. Es ist der Traumfänger von Fusselfreies. Besonders cool ist auch die Folie, die ich hier benutzt habe: Die Chameleon Folie von Happy Fabric in grün. Je nachdem auf welchen Untergrund man sie bügelt, ist sie eher kräftig oder eher blass farbig. Außerdem hat sie diesen total schönen Schimmer, den man auf Fotos nicht ganz einfangen kann. Aber ich find sie klasse, auch wenn sie etwas komplizierter abzuziehen war und leider nicht der komplette Traumfänger überlebt hat. Aber auf der Rückseite der Tasche hats schon besser geklappt und ich finds nicht so wild.

DSC06030

Die Henkel habe ich aus Hoodiekordeln geflochten, das passte gut zu diesem leichten Boho-Look der Tasche. Ergänzt hab ich das ganze dann noch um einen SnapPap Anhänger, den ich auch mit der Chameleon Folie beplottet habe. Ihr seht – viele Möglichkeiten!

DSC05970

Ich hoffe, euch gefällt meine Traumfängertasche ebensogut wie mir! Ich schau jetzt beim Creadienstag vorbei und suche Inspiration – immerhin hätte ich ja ne Menge anderer Dinge zu tun 😀

Alles Liebe,

eure Clara (:

Meine Schnabelina Bag :)

Meine Schnabelina Bag :)

Hallo ihr Lieben 🙂

Wisst ihr, was höllisch weh tut? Treppen runterfallen und sich dann das Steißbein brechen 😉 So geschehen letzte Woche, deswegen hänge ich noch mehr mit allem hinterher, was ich so machen will als sonst schon… So langsam geht es mir wieder einigermaßen und ich trau es mir mal wieder zu, einen Laptop auf dem Schoß zu haben und zu bloggen 🙂

Was zeige ich euch heute? Gerade noch rechtzeitig zum Nähwettbewerb von Schnabelina präsentiere ich stolz meine Schnabelina Bag in Small – meine neue Unihandtasche.

P1050719 - Copy

Das Schnittmuster ist kostenlos, super, wandelbar und in 4 Größen erhältlich – was will man mehr? Ich war begeistert, als ich die ersten Taschen in meinen Foren gesehen habe, dass ich zwischen dem ganzen Prüfungsstress dringend noch eine Schnabelina in einer Nachtschicht nähen musste 😉

P1050722 - Copy

Ich war extrem froh, dass genau für die Stoffkombi, die ich im Kopf hatte, der Stoff noch gereicht hat, es ist kaum ein Stückchen von einem der Stoffe übrig geblieben. Genäht habe ich die Schnabelina aus schwarzem Cord, einem bunt gemusterten Baumwollstoff vom Maybachufer und einer, wenn mich nicht alles täuscht, Ikea Baumwolle.

P1050723 - Copy

Ich habe die Größe Small genäht, perfekt für Collegeblock und Co., mit beiden Außentaschen, überall Paspel wo geht und einer Innentasche, die in der Mitte geteilt ist. Vergrößert werden kann die Tasche ganz einfach durch das Zip-It Seitenteil – das für mich tollste Detail an diesem Schnittmuster.

Ich bin definitiv begeistert und werde sicherlich nochmal eine Schnabelina nähen – warum auch nicht? Wenn euch meine Tasche gefällt, dann gebt mir doch eure Stimme beim Schnabelina-Nähwettbewerb, ich würde mich sehr freuen 🙂 Wenn es soweit ist, dass ihr abstimmen könnt, sage ich euch nochmal bescheid 🙂

Alles Liebe,

eure kränkelnde Clara (;

Marthaliebe

Marthaliebe

Martha.. Das neueste Schnittmuster von Das Milchmonster.. Ich liebe sie!!!

Das ist ein unglaublich toller Schnitt, er ist so vielseitig, so toll erklärt, so liebevoll gemacht! So sehr, dass ich es mir nicht nehmen konnte, gleich 2 Marthas innerhalb  von 2 Tagen zu nähen 😉 Heute sind wir dann zum Fotos machen raus gegangen – bei immer noch gleichbleibend wunderschönem Wetter 😉

Martha Nummer eins: Lässige, kurze Variante, lange Puffärmel, die gerafft werden können, (versaute) Brustfalten, Rundhalsausschnitt. Dazu trage ich eine selbstgenähte Hose von vor Ewigkeiten, die ich euch immer vorenthalten hatte 😉

5

1

3

6

2

4

Martha Nummer zwei: Lange, ebenfalls lässige Variante, kurze Puffärmel mit Bündchen, bessere Brustfalten, Rundhalsauschnitt mit Beleg und zwei Abnähern:

7  8

9# 10

Ich finde sie wunderschön, auch wenn die erste sicherlich noch „Anfängerfehler“ beinhaltet. Aber dafür ist sie ja auch die erste 😉 Ich mag sie sogar so sehr, dass ich heute noch Stoff kaufen war und gleich an meine dritte Martha gehe – diesmal mit Kragen 😉 Und da sie meiner Schwester ebenfalls gefällt, bekommt sie von mir eine zu ihrem heutigen Geburtstag – da müssen wir nur noch Stoff raussuchen 🙂 Meine Mitbewohnerin habe ich auch schon angesteckt – wir sind alle einer Marthaliebe zum Opfer gefallen ♥

Danke Toni, für diesen wunderwundervollen Schnitt. Ich werde noch viel Freude mit ihm haben!

Mit meinen Marthas wandere ich noch schnell zum Creadienstag und schau gleich mal, was die anderen Mädels heute so getrieben haben 🙂

Bis bald,

eure Clara (:

Viel Farbe im Grau e.V. Wunschtaschen 2.0

Viel Farbe im Grau e.V. Wunschtaschen 2.0

Hallo meine Lieben!

In den letzten Tagen habe ich fleißig Taschen genäht, die auch schon auf dem Weg zu Viel Farbe im Grau sind. Die Aktion endete nämlich am Mittwoch und bis dahin wollte ich natütrlich noch mitmachen:

Alle

Mit ins Paket gewandert sind einige Tütchen Süßkram für die kleinen Helden und die besten Cookies, die ich je gebacken habe 😉

Hier die Taschen noch einmal im Detail, die gibt es bald alle im Shop von Viel Farbe im Grau und gesellen sich dort zu wunderschönen anderen Taschen. Schaut doch einmal rein und kauft Taschen für den Herzenswunsch eines schwer kranken Kindes!  ♥

Tasche 1

Tasche2

Tasche3

Tasche4

Tasche5

Tasche6

Tasche7

Tasche8

Ich hoffe, sie finden bald einen Abnehmer und helfen somit einem kleinen Helden ♥ Vielen Dank auch  noch einmal an Ulrike, ohne deren Stoffspende ich niemals so viele tolle Taschen hätte nähen können 🙂

eure Clara (:

Verkaufsstart Taschen

Verkaufsstart Taschen

Ich muss noch einmal schnell Werbung machen – Die Aktion Herzenswünsche des Vereins Viel Farbe im Grau e.V. geht in die heiße Phase und die ersten Wunschtaschen stehen zum Verkauf!

Wer also einem kleinen schwerkranken Kämpfer einen Herzenswunsch erfüllen möchte und auch noch eine von diesen coolen Taschen besitzen möchte (es sind auch die von mir hier vorgestellten dabei) der klickt ganz schnell hier und kauft den Shop leer!

Viel Spaß beim Shoppen, ich verschwinde jetzt wieder in den Urlaub 😉

Ganz liebe Grüße :*

Tagwerk

Tagwerk

Heute habe ich wieder eine Menge geschafft 🙂 Es war noch so viel, was zu tun war und einen Großteil davon habe ich auch erledigt.

Bevor sich das Viel Farbe im Grau Päckchen auf den Weg gemacht hat, habe ich 2 Taschen noch genäht, die eine Bekannte vorher schon zugeschnitten hatte – echtes Teamwork 😉

Tasche 1

tasche 2

Dann habe ich für meinen Großonkel ein Dinkelkörnerkissen genäht, als Dankeschön für die ganzen Stoffe und das Nähzubehör, dass er als ehemaliger Schneider mir überlassen hat:

Körnerkissen

Für Sophie sind noch eine schwarze Leggins entstanden, die zu dem Blumenkleid von gestern passt…

P1020927

… und eine Pumphose nach dem kostenlosen Schnittmuster vom Milchmonster entstanden:

pumphose

Und Linda hatte mir auch noch Arbeit aufgehalst 😉 Sie hat ihr Zimmer umdekoriert und brauchte noch passende Kissenbezüge:

Kissen

So, das wars 😉 Ich gehe jetzt schnell ins Bett, morgen viel zu früh geht der Zug in die Heimat… 😉 Ihr hört hoffentlich bald wieder von mir!

Liebe Grüße,

lassts euch gut gehen!

Eure Clara (: