Ich packe meinen Koffer mit…

Ich packe meinen Koffer mit…

…naja, eigentlich ist es mehr ein Karton. Aber ich habe ihn gepackt! Und zwar für einen ganz besonders wichtigen Tag: Heute!

2013-11-06 16.48.40

Aber von Beginn an: Ich mag die Sachen, die ich nähe 😉 Ich werde immer besser und bekomme dies auch immer wieder gesagt. Meine Sachen haben inzwischen einen professionellen Charakter. Auch wenn ich mir das nicht immer eingestehe: Ich bin kein Anfänger mehr und meine Sachen sind gut.

So gut, dass ich sie verkaufen kann… ?!

Ja! Denn darum ging es heute. Aber nicht nur auf einem Flohmarkt oder unter der Hand an Bekannte – nein. So richtig. In einem Laden. Nicht irgendein Laden, sondern ein Kindercafé. Für Eltern und Kinder. Hach, wäre das doch schön.

Viel schneller als erwartet ergab sich die Möglichkeit dazu – Babette eine liebe Bekannte, die bei der Organisation des Nähcafés ihre Finger mit im Spiel hatte, vermittelte mir „plötzlich“ Kontaktdaten. Das hat mich dann so begeistert und motiviert, dass ich die letzten Wochen nur an der Nähmaschine gesessen habe und fröhlich vor mich hin genäht habe.

Und genau die Sachen sind nun in einen kleinen Karton gewandert. Nicht weit von mir daheim, in Karlshorst, liegt das Kindercafé Allerhand, das eine Menge süßer Spielzeug, Second-Hand-Kleidung und super Essen verkauft. Telefonisch fix einen Termin ausmachen und auf gehts!

Ich war schon ziemlich nervös. Bin ich immer noch, wenn ich ehrlich bin 😀 Denn so ein Laden… Das ist schon was besonderes und ein großer Schritt wie ich finde. In die richtige Richtung 😉

Und was soll ich sagen – ab nächste Woche gibt es meine Sachen im Kindercafé Allerhand zu kaufen! Whaaaaaa, ist das toll!!! Ich wäre am Liebsten vor Freude in der Luft herum gehüpft 🙂 🙂 🙂 Aber das wäre dann doch etwas peinlich gewesen 😉

Mit welchen Sachen ich ihn überzeugt habe? Schaut selbst! Ich bin immer noch ganz aufgeregt, dass alles so gut geklappt hat 🙂 🙂2013-11-06 17.00.57

2013-11-06 17.02.01 Baby-Wendemütze (Tutorial Tellermütze nach TatiiTalentlos, abgeändert)

2013-11-06 17.02.52

2013-11-06 17.05.22

Wende-Beanie (sollte etwa 52 sein, passt aber auch mir :D)

IMG-20131104-WA0031

Frida Pumphose in 86 (Schnittmuster von DasMilchmonster)

IMG-20131106-WA0002

IMG-20131106-WA0004

IMG-20131106-WA0008

Kleid Frida – ebenfalls Schnitt von DasMilchmonster

IMG-20131102-WA0040

Massenweise Halstücher, nach verschiedenen Freebooks selbst erstellter Schnitt, alle zum Wenden.

IMG-20131104-WA0004

2013-11-04 13.09.29

Wickeltasche nach DavDav.

2013-11-02 18.31.30

Noch eine Frida Pumphose…2013-11-02 15.46.54

IMG-20131102-WA0011

IMG-20131102-WA0009

…mit passendem Frida Kleid 🙂

Das sind sie – die Werke der letzten Zeit. Dazu sollen jetzt noch ein paar andere Kleinigkeiten folgen (mehr Hosen& Kleider, dann noch Schlaf- bzw. Strampelsäcke), dann geht es am Mittwoch in den Laden 😉

Hach ich freue mich so! Auch ein paar schöne Fotos von Still/Schwangerschaftsmarthas kommen mit dorthin, dann biete ich auch Umstands/ Stillmode nach Maß an.

Heute ist ein toller Tag!!

Glückliche Grüße,

eure Clara (:

 

Advertisements
Mädchen-Wickeltasche

Mädchen-Wickeltasche

Eine von Katharinas Freundinnen hat sich eine Wickeltasche von mir gewünscht, wie ich sie hier schon einmal genäht hatte. Als ich fragte, welche Farben sie denn haben wolle, bekam ich als Antwort nur „Richtig Mädchen!“. Gesagt – getan. Entstanden ist für die kleine Anna:

P1020768

P1020771

P1020772

P1020769

Der Schließer ist nochmal mit hand-angenähten Pailletten verziert 😉

Sie ist… rosa 😀 Durch und durch. Und überall. Und sie glitzert. Und es sind Blümchen drauf. Wenn ich Linda zitieren darf „Naja, mehr Mädchen geht ja wohl nicht.“. Auftrag erfüllt würde ich sagen 😉

Die Wickeltasche ist wieder nach der Anleitung von der lieben Dav genäht. Und ich reihe mich damit gleich in die Massen Kreativer beim Creadienstag ein. 🙂

Ich habe noch ein bisschen Bloggen nachzuholen und ich würde euch auch so gern zeigen, was ich schon für Viel Farbe im Grau genäht habe und euch von deren wundervollen neuen Aktion erzählen – aber ich daaaarf noch nicht! ^^ Bald, bald…

Bis dahin,

liebe Grüße, Clara (:

Wickeltasche Nr.2

Wickeltasche Nr.2

Hallo nochmal!

Da ich bei meiner ersten Wickeltasche einen fatalen Fehler gemacht habe (ihr erinnert euch, dass mir die Proportionen etwas eigenartig vorkamen? Gut, ich hatte sie falsch herum genäht, hätte also die Laschen um 90° gedreht anbringen müssen… ._.), habe ich meiner Schwester eine neue Wickeltasche genäht. Die andere werde ich dann wohl irgendwann korrigieren. 🙂 Weil die Tasche heute angekommen ist, kann ich sie euch nun auch zeigen:

Ich habe sie absichtlich etwas eleganter gehalten nach der ja nun doch etwas kitschigen Patchwork-Tasche, damit sie ein schönes Kontrastprogramm dazu bildet. Diesmal stimmen auch die Proportionen 😉 Ich habe auf die Außenseite der Tasche selbst gemachtes Schrägband aus dem Innenstoff genäht (das erste Mal… mit meinem neuen Schrägbandformer ;)), das ich einfach mit einem schönen Zierstich angenäht habe.

Auch den Schließer habe ich mit dem gleichen Zierstich verschönert.

Ich finde sie ist sehr gut geworden, Katharina gefällt sie auch 🙂

Jetzt könnte ich auch in die Serienproduktion gehen – blöd nur, dass ich keine jungen Muttis mehr kenne, die ich damit bestücken könnte 😉

Liebe Grüße,

Clara. (:

Patchwork-Wickeltasche

Patchwork-Wickeltasche

Helloooo agaaaain 🙂
Nach ner Menge Urlaub und Näh-Abstinenz bin ich endlich wieder da. Der erste ganze Tag, den ich zuhause verbracht habe, ist dann auch gleich zum nähen genutzt worden 🙂 Herausgekommen ist dabei eine Wickeltasche für meine Schwester, die sie nun bald per Post bekommt (sie weiß noch nichts von ihrem Glück 😉 )… Genäht habe ich das nach einem Tutorial von der lieben Dav, die es freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat. Ich bin völlig verliebt in die Sachen die sie so immer näht und habe schon die eine oder andere Idee geklaut, die ich dann gern umsetzen möchte. Das erste nun hier die Wickeltasche. Sie sollte so ähnlich gestaltet sein wie die Krabbeldecke vom Mäuschen, daher habe ich die gleichen Stoffe verwendet und einfach aus dem Oberstoff einen Patchworkstoff gemacht. Also ist das Täschen auch ein echtes UWYH (Use what you have)- Projekt 😀

Der Innenstoff ist derselbe, aus dem auch die Rückseite der Decke besteht, leider war das jetzt mein allerletztes Stück von diesem flauschig weichen Stöfflein..

Verschlossen wird sie, wie man ganz gut sieht mit einem Klettverschluss, den Schließer habe ich noch mit einem Webband verschönert. Hier nochmal in aufgeklappter Variante:

Ich hoffe, sie gefällt meiner Schwester und sie ist ihr nicht zu bunt. Und ich hoffe außerdem, dass auch das rein passt, was rein soll, sie ist zwar etwa so groß, wie sie laut Anleitung sein sollte, aber mir kommt sie zu lang im Vergleich zur Breite vor. Wird sich aber zeigen, ob die Windeln und die Feuchttücher reinpassen 🙂

Das wars schon für heute, gerne hätte ich den Artikel zu einem creadienstag-Projekt gemacht, allerdings war ich wohl ein bisschen zu langsam (Ist ja inzwischen auch schon fast eine Stunde Mittwoch…). Naja, nächsten Dienstag dann endlich mal ^^

Bis dahin, eine gute Nacht wünscht

eure Clara (: