Yin & Yang-Tasche

Yin & Yang-Tasche

Da bin ich wieder meine Lieben 🙂

Ich hatte ja versprochen, ein paar neue alte Sachen zu zeigen, die schon längst fotografiert, aber eben noch nicht gezeigt waren.

Den Anfang macht eine Tasche, deren Anleitung ich durch Zufall auf Pinterest gesehen hab, während ich eigentlich etwas anderes suchte.. 😀 So funktioniert das ja immer mit Pinterest 😉 Hier findet ihr die Anleitung, die es leider nur in Englisch gibt.

DSC05965

Das coole an der Tasche ist, dass sie sich selbst verschließt, sobald man sie am Henkel hochnimmt. Das ist definitiv das besondere an diesem Schnitt.

Ich habe hier erstmals SnapPap verwendet, in ungewaschenem Zustand. Die Optik find ich schon ziemlich cool, da es so ja wirklich ein wenig wie Pappe aussieht. Das mag ich!

DSC06022

Kombiniert habe ich einen schlichten blauen Baumwollstoff. Am Ende war mir das Ganze aber doch zu schlicht, sodass ich einen Plott hinzugefügt habe. Es ist der Traumfänger von Fusselfreies. Besonders cool ist auch die Folie, die ich hier benutzt habe: Die Chameleon Folie von Happy Fabric in grün. Je nachdem auf welchen Untergrund man sie bügelt, ist sie eher kräftig oder eher blass farbig. Außerdem hat sie diesen total schönen Schimmer, den man auf Fotos nicht ganz einfangen kann. Aber ich find sie klasse, auch wenn sie etwas komplizierter abzuziehen war und leider nicht der komplette Traumfänger überlebt hat. Aber auf der Rückseite der Tasche hats schon besser geklappt und ich finds nicht so wild.

DSC06030

Die Henkel habe ich aus Hoodiekordeln geflochten, das passte gut zu diesem leichten Boho-Look der Tasche. Ergänzt hab ich das ganze dann noch um einen SnapPap Anhänger, den ich auch mit der Chameleon Folie beplottet habe. Ihr seht – viele Möglichkeiten!

DSC05970

Ich hoffe, euch gefällt meine Traumfängertasche ebensogut wie mir! Ich schau jetzt beim Creadienstag vorbei und suche Inspiration – immerhin hätte ich ja ne Menge anderer Dinge zu tun 😀

Alles Liebe,

eure Clara (:

Advertisements
Stoffmixpulli zum MeMadeMittwoch

Stoffmixpulli zum MeMadeMittwoch

Hallo meine Lieben 🙂

Bevor das Wetter so richtig schön frühlingshaft wird, möchte ich euch noch einen meiner Winterpullover zeigen. Als ich den Schnitt Nelly von pattydoo gesehen habe, war mir direkt klar, dass ich auch eine Nelly brauche (der Name hat da bestimmt auch eine Rolle gespielt, unsere Hündin hieß früher Nelly) 🙂

DSC06007

Also bin ich mit zwei Freundinnen auf den Maybachufermarkt gegangen und habe mich mit drei Stoffen und passender Kordel eingedeckt.Voll motiviert habe ich am gleichen Abend angefangen und für den Zuschnitt doch länger als normalerweise gebraucht.. Durch die Teilungen ist es recht aufwändig sich zu überlegen, welches Teil nun aus welchem Stoff und wie rum muss ich das nun auflegen..? Hat zu dem einen oder anderen Fehler geführt, aber irgendwann dann doch geklappt 🙂

FotorCreated

Dann wollte ich Ösen an die Kapuze anbringen, krame meine Ösen hervor und finde das Werkzeug, das zur Befestigung dabei ist, nicht. Das muss während des Umzugs irgendwie verloren gegangen sein. Bis ich dann irgendwann mit zwei anderen Freundinnen unterwegs war, um mir neue Ösen (ohne Ösen bekommt man das Werkzeug auch nicht) zu besorgen, verging wieder einiges an Zeit. Dann zog ich mir noch eine Rückenverletzung zu und lag zwei Wochen flach – das Projekt Stoffmixpulli schien unter keinem guten Stern zu stehen 😉

FotorCreated2

Umso glücklicher bin ich dann doch mit dem Ergebnis 🙂 Der Liebste hat sich mal wieder die Mühe gemacht und ist mit mir in einen nahegelegenen Park gegangen, um Fotos von mir zu machen – und ich hab mich in arge Gefahr gebracht, nass zu werden 😀 Da haben wir auch gleich noch ein Projekt fotografiert, das zeige ich euch aber nächste Woche 😉

DSC05946

An der versteckten Eingrifftasche habe ich mit SnapPap gearbeitet, das finde ich super für Akzente an Pullovern etc. Eigentlich wollte ich das an der Kapuze auch noch einmal aufgreifen, habe es aber durch die lange Pause dann vergessen ^^

FotorCreated3

Meinen Pulli schicke ich noch zum MeMadeMittwoch und kuschel mich jetzt in ihn ein und schaue was die anderen Mädels dort zum Weltfrauentag gezaubert haben… Danach gehts dann an Frühlingsklamotten! 😉

Alles Liebe, Clara (: